Mesotherapie – Microneedling

WAS IST MICRONEEDLING?

Microneedling ist ein hautregulierender Behandlungsansatz innerhalb einer nicht ablativen, minimal invasiven Behandlung. Die Wirkung des Microneedlings beruht darauf, dass körpereigene Regulationsmechanismen in Kraft gesetzt werden und neue, gesunde Hautbestandteile (wie z.B. Collagen, welches der Haut die jugendliche Festigkeit und Elastizität verleiht) gebildet werden. Durch die Microneedling-Behandlung werden in der Haut Reize gesetzt, die die Regeneration von Collagenfasern, Elastinfasern und der Hyaluronsynthese zur Folge haben. Für diesen Regenerationsprozess benötigt die Haut Zeit. Die qualitative Verbesserung des Hautbildes zeigt sich direkt nach der Behandlung, das Endergebnis dann nach einigen Wochen. Um den Erneuerungs- /Heilungsprozess nicht zu stören, ist während der Zeit dieses Prozesses von anderen intensiven Behandlungen abzusehen. Je nach Hautzustand und Hautareal können auch mehrere Behandlung notwendig sein. Hierfür bieten sich Kurbehandlungen mit einem Preisvorteil an.

 

WIE FUNKTIONIERT MICRONEEDLING?

Mit einem Gerät (Pen), welches mit einem sterilen Einwegnadelmodul versehen ist, wird die Haut Partie für Partie bearbeitet. Die Nadeln dringen in die Haut ein und setzen die o. g. Reize.

 

IST DIE BEHANDLUNG SCHMERZHAFT?

Je nach Hautareal ist es etwas unangenehm aber nicht schmerzvoll. Da die Behandelnde die Eindringtiefe ganz genau einstellen kann (bei qualitativ hochwertigen Geräten) kann auch da selbstverständlich auf die Kundin eingegangen werden.
Es wird NICHT betäubt. Würde man die Haut mittels einer Creme betäuben, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass durch das Needling diese Wirkstoffe in die Haut eingeschleust werden. Dadurch würden sich die Gefäße verengen, die gewünschte Microblutung bliebe aus und die Behandlung geht am eigentlichen Sinne vorbei. Zudem wäre es eine unnötige Belastung für den Körper, der die eingebrachten Betäubungswirkstoffe wieder abbauen müsste.

 

WERDEN PRODUKTE EINGEARBEITET?

Ja, es besteht die Möglichkeit Seren einzuarbeiten. Diese Seren müssen steril und von guter Qualität sein. Es gibt Seren die zum Beispiel Sebum regulierend wirken, befeuchten, beleben oder Fältchen reduzieren. In jedem Fall wird das Hautbild verbessert und die Haut baut sich neu auf, wodurch sogar Vernarbungen reduziert werden können.

 

BIN ICH NACH DER BEHANDLUNG “GESELLSCHAFTSFÄHIG”?

Ja. Nach dem Microneedling fühlt sich die Haut gegebenenfalls an wie bei einem Sonnenbrand (Spannung, Wärme, leichte Schwellung). Die Behandlung ist NICHT ablativ. Die Haut wird nicht dünner, sondern im Gegenteil kräftiger und praller. Die Abschlusspflege für den Behandlungstag wird durch die Behandelnde aufgetragen. Es ist von absoluter Notwendigkeit, nach der Behandlung (und auch die Wochen danach) nicht ohne Lichtschutz (50) ins Freie zu gehen. Dieser schützt die Haut vor UV-bedingten Schäden. Direkt am nächsten Tag können wieder eine passende Pflege und sogar ein mineralisches Make Up aufgetragen werden.

 

WORAUF MUSS ICH ACHTEN?

Das wichtigste beim Microneedling sind das Gerät, die Produkte und die Ausbildung. Vom “Dermaroller” für zu Hause ist in jedem Fall abzuraten. Diese Roller dringen mit den Nadeln schräg in die Haut ein, bewegen sich nach vorne und gehen schräg aus der Haut wieder aus. Dies verursacht microkleine Risse in der Haut, welche dann vernarbt abheilen. Dies sieht man mit bloßem Auge nicht, wirkt sich aber auf Dauer auf das Hautbild schlecht aus. Zudem können kontaminierte Roller (nicht steril) Keime in die Haut bringen und Entzündungen verursachen. Beim Mirconeedling in einem Institut ist darauf zu achten, dass der Pen hochwertig und von guter Qualität ist. Das bedeutet, dass das Nadelmodul ohne unruhige, seitliche Vibrationen in die Haut eindringt ohne die Haut zu “zerreißen”. Die Module sollten steril verpackte Einwegmodule sein und vor den Augen der Kundin ausgepackt werden. Die Seren sollten ebenfalls steril sein und von hoher Qualität. Es muss hygienisch mit Handschuhen und Mundschutz gearbeitet werden.

 

WIE VIEL KOSTET EINE MICRONEEDLING BEHANDLUNG UND WIE VIELE BRAUCHE ICH?

Der Preis einer Behandlung variiert von der Menge und der Art der zu verwendenden Seren. Wie viele Behandlungen notwendig sind, wird vor Ort nach der Anamnese, des Kundenwunsches und der Hautanalyse entschieden. Kurbehandlungen verstärken das Endergebins positiv und haben meist einen Preisvorteil.

 

MICRONEEDLING BEI CARMEN MADER COSMETICS

Ich arbeite mit dem Needling Pen der Firma Raffine. Hierbei handelt es sich um ein hochwertiges Profigerät mit einer medizinischen Zulassung CE1023. So habe ich die Sicherheit, meinen Kunden keinen Schaden an der Haut zuzufügen.

Zum Einarbeiten verwende ich die sterilen Seren der Firma Dermagenetic, die ich an jeden Hautzustand anpassen, miteinander kombinieren und mischen kann.

Meine Ausbildung habe ich bei Angelina Hansen “Estétique” in Düren absolviert.

Vor der Behandlung findet ein ausführliches Anamnese-Gespräch statt und ein Behandlungsvertrag wird abgeschlossen.

 

Sollten Sie weitere Informationen wünschen oder Interesse an einer Microneedling- Behandlung haben, freue ich mich über eine Nachricht von Ihnen.

 

Ihre Carmen Mader

Carmen Mader Cosmetics

Carmen Mader

Zum Weedgarten 1

55270 Essenheim

06136 9059012

0178 5625579

kontakt@carmen-mader-cosmetics.de